Why use Prima Rent a Car : No Queuing at Airport


Why use Prima Rent a Car and not other companies ?

Well, there are many reasons, like price, service, location, and all the many car types we have, including luxury, bikes, and mobility.

But the main reason our clients love is the following :

Avoid Stress at Malaga Airport

Avoid Stress at Malaga Airport

Because after a long trip you dont want to spend another 45 minutes on Queues or minibuses, with crying children and other Stressed people.

One of our staff brings you to the car at arrivals, and off you go!

As simple as that :-)

Anuncios
Les presentamos el primero de la serie de videos para explicar al cliente como devolver nuestros vehículos. En este caso es llegando al aeropuerto de Málaga desde Torremolinos , la M-20 o antigua N-340 / This the first of the viedoes showing how to return our cars at Malaga Airport, in this case coming from Torremolinos on the old N-340 Road

Video of return of car at Malaga Airport Coming From Torremolinos Spain


This the first of the viedoes showing how to return our cars at Malaga Airport, in this case coming from Torremolinos on the old N-340 Road Les presentamos el primero de la serie de videos para explicar al cliente como … Sigue leyendo

Rock of Gibraltar

Gibraltar I : Ein Englisch-Kolonie in Spanien


Gestern war ich mit meinen Freunden in Gibraltar. Wir verließen unser Hotel früh am Morgen direkt nach dem Frühstück. Während der Fahrt in unserem Mietwagen konnten wir den berühmten Felsen näher und näher kommen sehen.

gibraltar rock

gibraltar rock

Er war fast die ganze Zeit im Dunst sichtbar; am Anfang wirkte er klein und war weit entfernt, aber mit der Zeit wurde er größer und größer und bekam immer klarere Umrisse. Wir hatten Glück, denn während unserer Fahrt, vorbei am Flughafen von Málaga, an Fuengirola und Marbella, kam die Sonne heraus und vertrieb die letzten kleinen Wölkchen. Je näher wir dem Felsen kamen, desto besser wurde das Wetter.

Als wir ankamen, mussten wir erst einmal Schlange stehen, um auf den Felsen und den Rest der Halbinsel gelassen zu werden. Gibraltar ist britisches Überseegebiet, also verließen wir Spanien für einen Tag.

Nachdem wir die Grenze überquert hatten, fuhren wir die Winston-Churchill-Avenue entlang, welches die einzige nach Gibraltar führende Straße ist. Streckenweise ist sie sogar auf Wasser gebaut. Aber plötzlich begann sich vor dem Auto vor uns in der Schlange eine Schranke zu senken und ein rotes Lämpchen blinkte auf. Wir mussten anhalten und fragten uns, was passieren würde; vor uns waren keine Bahnschienen oder Ähnliches, nur eine geteerte Straße.

gibraltar winston churchill avenue

gibraltar winston churchill avenue

Nachdem eine meiner Freundinnen einen Blick auf die Karte von Gibraltar in unserem Reiseführer geworfen hatte, wurde ihr bewusst: „Neben uns ist der Flughafen. Und ich glaube, die Straße da vor uns hinter der Schranke ist nicht einfach nur eine Straße, sondern die Start- und Landebahn des Flughafens!“ Zuerst belächelten wir sie alle ein wenig, aber genau in dem Moment hob direkt vor unseren Augen eine British Airways Maschine ab! Es war unglaublich! Wir waren einem so riesigen Flugzeug und dem Flughafen so nah und hatten es nicht einmal bemerkt!

Nur wenige Sekunden, nachdem das Flugzeug gestartet war, ging alles weiter wie zuvor; als wäre gar nichts passiert: Wir fuhren weiter, überquerten den Flughafen und kamen dem Felsen näher und näher.

Unser erstes Ziel war die Seilbahnstation, von der aus man auf den Felsen hinauf fahren konnte. Wir wollten den wunderbaren Ausblick auf das Mittelmeer, Andalusien und ganz Gibraltar zu unseren Füßen genießen.

gibraltar cable car

gibraltar cable car

Aber dazu wollten wir noch etwas Einzigartiges sehen, das es nur in Gibraltar gibt. Neben dem Menschen wird Gibraltar nämlich noch von einer anderen, ganz besonderen Spezies bevölkert: Die Berberaffen sind die einzige frei lebende Affenart in Europa. Sie leben nur auf dem Felsen von Gibraltar und eine alte Legende sagt: Wenn die Affen Gibraltar irgendwann verlassen, dann wird die britische Herrschaft ebenfalls enden.

gibraltar apes

gibraltar apes

Deshalb waren britische Politiker auch schon immer sehr um das Wohl der Affen besorgt, die sogar vom britischen Militär beschützt werden. Das mussten wir einfach sehen!